Weibermuseum PDF Drucken E-Mail

 

 

Weibermuseum im Rößlehof

Demhart 2, 86637 Villenbach

(das aktuelle Programm finden Sie unten)

Beschirmt vom Tautropfen-Institut

und gehütet vom FreundInnenkreis Weibermuseum

Das Wort Museum geht auf die griechischen Musen zurück,

sie gelten als Schutzgöttinnen der schönen Künste, der Kultur und Wissenschaft.

Sie sind Töchter des Göttervaters Zeus und Mnemosyne, der Göttin der Erinnerung.

Weib kommt von wib = sich drehen, winden,

einmal bei der Geburt, doch auch beim Tanz mit schwingend kreisenden Röcken

und im Tanz des Lebens im Einklang mit dem Universum

 

Zu Ehren der Ahninnen und unseren weiblichen Wurzeln

ist das Weibermuseum entstanden.

Es zeigt, wie die Großmütter einst gelebt haben:

Rund um den Küchenherd, mit Vorräten für die karge Zeit…

Rund ums Bett mit Paradekissen, Wärmflasche, Wiege und Melissengeist…

Rund um den Tisch der guten Stube mit feinsten Handarbeiten,

manch` Edlem und auch Kuriosem…

Mit Waschen, Flicken, Spinnen, Stricken, Klöppeln,

Weben, Sticken, Nähen, Singen, Heilen

und noch mehr.

Eröffnung Weibermuseum 093    Eröffnung Weibermuseum 007  DSC_0841

Dieses Weibermuseum ist weltweit das erste und einzige.

Es ist ein weibliches Seelenmuseum,

doch steht es durchaus auch Männern offen.

Es lebt von den Geschichten, die jedes einzelne Museumsinventar in sich trägt

und ist deshalb nur mit Führung zu besichtigen.

 

 

 

Nach Absprache gerne individuelle Weibermuseumsführungen für Gruppen, Seniorenkreise, Schulklassen nach Vereinbarung

Geburtstagsfeste für Kinder und Erwachsene mit Rahmenprogramm

Spinnkurse an Handspindel und Spinnrad

 

 

 

     Sommersaison-Eröffnung

Sonntag, 5. Mai 2o13       14.oo-18.oo Uhr

Wolliges vom Schaf zur Socke

Spannendes, Informatives, Unterhaltsames für die ganze Familie

Lauterbacher Dreigesang  Musikalische Eröffnung

Juliane Hitzler Was eine Wanderschäferin zu Schafehüten braucht

Schäferei Hitzler So wird ein Schaf geschoren, Schaffelle

Schäferin Conny Schurer, ARGE Kreiner Steinschaf

Lebendige Schäfchen und wollige Produkte vom Kreiner Steinschaf

Handspinngilde e.V  Guck und Fühl-Ausstellung zu Schaf und Wolle

Barbara Aufenanger Das Wollprojekt, Buch zur Ausstellung

Spinnstube und WeibermuseumsfreundInnen

Wolle zupfen,waschen,färben,filzen,kardieren,spinnen,stricken,

Foto Conny Schurer, Baiershofen

Eintritt Erwachsene 1o.—€, Kinder 5.-€

Großzügige Familienermäßigung

(incl. Programm, Weibermuseumsführung und alle Mitmachaktionen wie Filzen und Färben…)

Kuchenbüffet – Kaffee und Kaltgetränke – Hirtenkessel vom Lamm mit Bioroggenbrot

Bücher- und CD-Flohmarkt und natürlich Führungen durch das Weibermuseum

Es war ein wunderbares Fest in gemütlicher, familiärer Atmosphäre.

Danke allen Besuchern und allen, die mitgeholfen haben, dieses Fest zu dem zu machen, was es war: Einmalig!

Besonderer Dank auch für die vielen leckeren Kuchenspenden, insbesondere vom Gartenbauverein Riedsend.

 

Weitere Museumssonntage

Sommer 2o13

“Zuschauen-Zuhören-Mitmachen”

 

Besuch beim Holunder

Sonntag, 9. Juni 2o13  15.oo-18.oo Uhr       E. 8.—, K. 4.--

15.oo Uhr Vortrag unterm Hollerbusch:

Mystisches, Märchenhaftes, Heilkräftiges,

Kurioses und Köstliches vom Holunder

danach

Frischgebackene Holderküchle mit Vanilleeis und Holderbeersoße

Kaffee, Holunderblütentank

Das Märchen von Frau Holle

Weibermuseumsführung mit Holunderduft

-.-.-.-.-

Weibersonntag

Sonntag, 14. Juli 2o13      15.oo - 2o.oo Uhr      

Liebevoller Weiberratsch beim Kaffeeklatsch

 

15.oo Uhr  Kaffee, Tee, Sekt und Torte

am schön gedeckten Tisch  E. 8.--

danach

eine sehr weibliche Weibermuseumsführung

18.oo Uhr Wilde Weiberkräuter:

Frauenheilkundlicher Kräuterspaziergang  E. 1o.-- 

 

 

-.-.-.-.-

Blütenzauber

Sonntag, 4. August 2o13   15.oo – 18.oo Uhr

 

15.oo   Blüten filzen in allen Farben des Regenbogens

pro Blüte 3.—€

Kaffee, Saft und Kuchen

danach  um 17.oo Uhr

Blütenreiche Weibermuseumsführung  pro Person 3.—€ 

-.-.-.-.-

Harte Schale, weicher Kern: Die Haselnuss

Sonntag, 15. September 2o13    15.oo – 18.oo Uhr  8.--€

15.oo  Vortrag: Rund um die Haselnuss -

Traditionelles, Wissenswertes, Heilsames…

danach

Kaffee, Saft und Haselnusskuchen, Nuss-Spiele für Kinder

und

Weibermuseumsführung

-.-.-.-.-

Apfelfest

Rund um das beliebteste Obst der Deutschen

voraussichtlich im Zusammenwirken mit den Villenbacher Gartenbauvereinen Riedsend und Rischgau

sowie den Museumsfeunden Mertingen e.V.

Sonntag, 13. Oktober 2o13    15.oo – 18.oo Uhr  

E. 1o.—€, K 5.—€

15.oo Vortrag unterm Apfelbaum –

Was Sie schon immer über Äpfel wissen wollten!

danach

Kaffee, Apfelsaft, Apfelküchle, Apfelmost,

Apfelquizz, Apfelsorten, Historische Apfelpresse und mehr

Filzen von runden, roten Äpfeln aus Wolle

und

Weibermuseumsführung

-.-.-.-.-

Weibermuseums-Martinsmarkt

Samstag, 9. und Sonntag, 1o. Oktober 2o13     14.oo – 18.oo Uhr

Budenzauber, Martinsfeuer, Kulinarisches, Gemütliches, Märchenhaftes,

Tombola, viel Herzerwärmendes und natürlich

Weibermuseumsführungen

-.-.-.-.-

An allen Weibermuseumssonntagen ist die

Bücherstube mit Bücher- und CD-Flohmarkt geöffnet!

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Informationen in der örtlichen Presse.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf Sie - herzlich Willkommen!

Ihr

FreundInnenkreis Weibermuseum